Warning: fopen(/homepages/35/d114391690/htdocs/app159917900/wp-content/plugins/akismet-privacy-policies/languages/akismet-privacy-policies-de_DE.mo): failed to open stream: No such file or directory in /homepages/35/d114391690/htdocs/app159917900/wp-includes/pomo/streams.php on line 153
Vocal Coaching – Petra Rennings

Vocal Coaching

Neben meinen Bandprojekten unterrichte ich seit vielen Jahren leidenschaftlich gerne Gesang.

In meinem Vocal Coaching arbeiten wir nach kurzem Aufwärmen und den Vorübungen vor allem direkt am Repertoire. So kann ich Basics der Gesangstechnik wie Intonation, Atmung usw. den Schülern mit viel Spaß beim Singen und am Ausprobieren vermitteln. Dazu kommen gezielte Technik-Tipps und Übungen für unterschiedliche Themen. Genauso wichtig sind mir aber auch Song-Gestaltung, Ausdruck, persönliche Interpretation und Live-Performance.

Übers Herz in den Bauch – Technik und Unterrichtsmethodik

Das Besondere an meinem Unterricht: Alle Übungen sprechen die natürlichen Sprachlern-Fähigkeiten an, bei denen wir intuitiv lernen und das Erlernte verankern. Das ermöglicht uns, ohne „Hausaufgaben“ oder stundenlanges Üben das Erlernte sofort umzusetzen und rasante Fortschritte zu spüren.

Ein Beispiel dazu: Manche Gesangstechniken haben wir im Alltag oder von Natur aus schon drauf, es ist uns aber nicht bewußt oder wir nutzen es nicht für unseren Gesang.

Wenn wir beispielsweise jemanden Rufen, der bereits weit entfernt ist, „erheben“ wir die Stimme, ohne über die Technik nachzudenken –  beherztes, impulsives Einatmen, Zwerchfellstütze, Bauchstimme – all das „springt“ von alleine an, ohne dass wir uns darüber bewusst sind. Mein Unterricht zapft diese Fähigkeiten an, bringt sie in Zusammenhang mit unseren Gesangszielen.

Ich arbeite außerdem mit Bildern, die uns vertraut sind, um die Techniken zu vermitteln, nicht mit aufgesetztem Schulbuchwissen, das man sich „draufschaffen“ muss. Daher gibt es in der Regel keine Hausaufgaben, sondern eher Experimente, die man zuhause für sich allein nochmal ausprobieren kann um Veränderungen zu spüren und verinnerlichen wenn man möchte. Aber auf Wunsch natürlich auch jede Menge Ideen, wie man ganz einfach im Alltag Gesangsübungen integrieren und die Stimme trainieren kann! 🙂

Manchmal gibt es Blockaden oder Hemmschwellen – irgendetwas, das den freien Gesang stört. Hier kommt mir meine Erfahrung und die Fähigkeit zugute, diese Blockaden zu hören oder zu erspüren. Gerade hier ist es wichtig, intuitiv zu arbeiten und sehr individuell auf den Schüler einzugehen um sie dann mit viel Spaß und Miteinander spielerisch zu lösen.

Sich selbst neu entdecken –  Arbeit an der Stimme ist immer auch Arbeit an uns selbst

Obwohl wir sehr intensiv an der Stimme arbeiten und damit manchmal auch an der inneren Haltung, dem Selbstbewusstsein oder sogar der Persönlichkeit, ist im Unterricht eine sehr entspannte, manchmal fast meditative Atmosphäre. Herzlich, wohlwollend und sehr persönlich. Und viel Humor, denn wir nehmen uns und unsere Schwächen liebevoll an – da gibt es auch oft etwas zu lachen.
Nicht selten ist dieses Arbeiten mit der Stimme auch der Schlüssel zu persönlichen Veränderungen, die wir uns wünschen. Selbstbewusstsein, Selbstwert, Wohlfühlen in der eigenen Haut als Beispiele. Meine Art von Unterricht erlaubt es, das einfach zu verbinden, mit spürbaren Ergebnissen.

Wie läuft eine Unterrichtsstunde ab?

Die Stunde beginnt mit einem Ankommen,  in der Tiefenatmung, Entspannung, Lockerung und damit bei uns und unserem Körper. Schon beim Aufwärmen werden spielerisch Techniken vermittelt, wichtige Körperpartien und Muskeln aktiviert und vorbereitet. Dann üben wir an mitgebrachten Musikwünschen, wenn sie geeignet sind. Ich habe natürlich auch jede Menge Songvorschläge für meine Schüler zur Auswahl. Am liebsten mit mehreren Stücken im Wechsel und für die Abwechslung nehmen wir regelmässig neue Stücke dazu.

Fast in jedem Song kann etwas gelernt und vermittelt werden. Vor allem wenn es Spaß macht und die Musik uns berührt oder mitreißt!

Für wen ist der Unterricht geeignet?

Ich biete Coaching für Anfänger bis erfahrene Sänger:

Einsteiger, die erste Gesangserfahrungen machen oder sich für die ersten Auftritte vorbereiten wollen. Für Kinder und Schüler, Erwachsene und Senioren.

Für Musiker mit Vorkenntnissen, zum Beispiel Einzel- und Chorsänger, die ihre eigene Stimme weiter erfahren, ausbauen und verbessern wollen und vor allem in ihrer eigenen Stimme ankommen und sie voll ausschöpfen möchten. Oder für alle, die erste Banderfahrungen machen möchten.

Erfahrene Sänger brauchen ehrliches, wohlwollendes Feedback um zu sehen, wo sie sich weiter verbessern können. Manchmal ist das Thema auch schon ganz klar, manchmal auch einfach der Wunsch, weiter an sich zu arbeiten und zu wachsen.

Unterrichtet wird im Einzelunterricht, nach Absprache auch gerne in kleinen Gruppen. Außerdem habe ich Erfahrung mit Workshops bis zu 20 Personen.

Von meinen 20 Jahren Bühnenerfahrung profitieren die Sänger auch, wenn sie nur ihre Live-Performance verbessern wollen. Meist ist die Frage: Was kann ich verbessern und wie komme ich dorthin, wo setze ich an? Hier kann ich wichtige Profi-Tipps geben, die Performance sachlich analysieren und mit dem Sänger helfen, seine Live-Performance zu optimieren. Das gilt für Gesang, Bühnenpräsenz, Show und Ausstrahlung, dabei kommt mir meine persönliche Tanz- und Schauspielerfahrung zugute.

Je nach Erfahrungsstand des Sängers gestalte ich so seinen persönlichen Unterricht, gerne passend zu seinem Musik-Geschmack.

Anfänger sind ebenso willkommen wie erfahrene Sänger, die sich z.B. in Intonation oder Ausdruck optimieren möchten oder die trotz guter Technik noch immer auf der Suche nach „ihrer“ Stimme sind.

Anfragen und Terminabsprache für eine Probestunde gerne telefonisch unter 0173 8776967.